Norwegen Teil 2

Der dritte Tag

Nach einer sehr angenehmen Nacht in der Hütte auf dem Campingplatz Flateland machten wir uns auf den Weg zum Campingplatz am Preikstolen. Da wir geplant hatten, mit der Fähre über den Auerlandsfjord zu fahren, machten wir uns auf den Weg über die Hochebene und die Paßstaße zum Auerlandsfjord. Mit so viel Schnee hatten wir jedoch nicht gerechnet...
Bild Hochebene Als wir nach einer grandiosen Paßfahrt am Auerlandsfjord ankamen, war die Fähre gerade 10 Minuten weg. Da die gesamte Überfahrt aber auch sehr teuer geworden wäre und die nächste Fähre erst in etwa 6 Stunden abgefahren wäre machten wir uns auf den Rückweg um den Fjord auf dem Landweg zu umfahren.
Bild Auerlandsfjord So konnten wir die grandiose Paßstraße nochmal fahren und kamen trotzdem früh genug am Campingplatz Preikestolen an.
Bild Paßstraße Hier bauten wir unser Zelt auf und bereiteten uns auf die Wanderung am nächsten Tag vor.
Bild Anfahrt Preikestolen

Der vierte Tag

Am vierten Tag stand die Wanderung zum Preikestolen an. Die Felskanzel ist nur zu Fuß zu erreichen und man sollte für die Wanderung dorthin schon einen extra Tag einplanen. Wir hatten echtes Glück mit dem Wetter, es regnete während unserer Wanderung nicht.
Bild Aufstieg Die grandiose Aussicht am Ziel ist es auf jeden Fall wert, den Aufstieg über die felsigen Wege zu machen. Der Abstieg ist für Leute mit Gleichgewichtsproblemen eine echte Herausforderung.
Bild Aussicht

Der fünfte Tag

Für heute war eigentlich nur geplant, bis Odda zu fahren und dort auf dam Campingplatz zu übernachten. Die Fahrt dorthin führte durch wunderschöne Landschaften.
Bild Fahrt Odda 1 Nachdem wir etwa auf Meereshöhe an Seen und Fjorden mit Lachszuchten vorbeigefahren waren, führte uns der Weg auf einer Paßstraße durch ein tief verschneites Wintersportgebiet. Innerhalb weniger Minuten kam man so von einer Landschaft in eine extrem andere.
Bild Fahrt Odda 2 In Odda selbst erwartete uns die gewaltigsten Wasserfälle, die wir bis dahin gesehen hatten. Sie stürzen sich vom Berg direkt unter der Strasse hindurch und werden zu einem beeindruckenden Fluss.
Bild Wasserfälle Odda 1 Bild Wasserfälle Odda 2 Da wir sehr früh schon am Campingplatz angekommen waren, hatte dieser noch geschlossen. So entschlossen wir uns einfach, noch etwas weiter zu fahren und fanden einen sehr schönen Campingplatz, Saebø-Camping in Øre Eidfjord, direkt am See Eidfjordvatnet und am Fluss Bjoreio gelegen. Hier mieteten wir uns eine Hütte für die Nacht.
Bild Saebø Camping

... to be continued